Eine Gemeinde für ALLE

Mobil bleiben - Barrierefreiheit hilft dabei 

Barrierefreiheit bedeutet Lebensqualität für uns alle

Von Barrierefreiheit in unserer Gemeinde profitieren wir alle.
Ob beispielsweise Eltern mit Kinderwagen oder auch altersbedingt beeinträchtigte Menschen.
Hinsichtlich des demografischen Wandels ein zentraler Aspekt.

Ziel

ist es Barrierefreiheit als Prozess zu verstehen.
Der erste Schritt ist die Entscheidung sich mit dem Thema Barrierefreiheit auseinanderzusetzen.
Die Umsetzung erfolgt dann Schritt für Schritt mit dem Ziel, dass auch in Ihrer Gemeinde alle Bürger
und Bürgerinnen selbständig am Gemeindeleben teilnehmen können. 

Ablauf

Die gemeinsame Begehung Ihrer Gemeinde und deren zentrale Gebäude und Wege.
Dabei werden die bestehenden Barrieren sichtbar gemacht und gemeinsam direkt vor Ort über mögliche Lösungen
und Verbesserungsvorschläge diskutiert.

Sie bekommen im Anschluss eine schriftliche Dokumentation des Ist-Standes sowie Vorschläge für konkrete Maßnahmen 
und Lösungsvorschläge von unseren ExpertInnen.
Gemeinsam kann ein Etappenplan für Ihre Gemeinde erarbeitet werden.

TeilnehmerInnen

Vertreter der Gemeinde wie Bürgermeister, Bauamtsleiter, Amtsleiter oder Gebäudeverwalter.

Mit Bürgerbeteiligung

Eine vielfältige Gruppe aus Ihrer Gemeinde von älteren Menschen, Personen mit Kindern, Menschen mit Behinderungen und interessierten Personen wäre ideal.

Barrierecheck für Gemeinden