Tiroler Monitoring-Ausschuss zur Förderung und Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderungen

Logo Monitoring-Ausschuss

Thema: Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

Landhaus 1 im großen Saal
Dienstag, 27. November 2018
14.00 – 17.30 Uhr
Eduard-Wallnöfer-Platz 3
6020 Innsbruck

Die Plätze sind begrenzt.
Bitte melden Sie sich daher unter folgender Adresse
bis spätestens 21. November 2018 an:
servicestelle.gleichbehandlung[at]tirol.gv.at
oder Tel.: 0512 508 3292

Der Unabhängige Monitoring-Ausschuss und der

Tiroler Monitoring-Ausschuss laden gemeinsam ein:

EINLADUNG ZUR ÖFFENTLICHEN SITZUNG

am Dienstag den 27. November 2018 in Innsbruck

Thema: Kinder und Jugendliche mit Behinderungen


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Tiroler-Monitoring-Ausschuss und

der Unabhängige Monitoring-Ausschuss haben

eine gemeinsame Sitzung. Die Sitzung ist öffentlich.

Dort werden aktuelle Themen behandelt

und die Arbeiten des Ausschusses vorgestellt.

Dieses Mal geht es um Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

Die Aufgabe des Monitoring-Ausschusses ist,

die Umsetzung der UN-Behinderten-Rechts-Konvention

zu fördern und zu überwachen.

Kinder und Jugendliche sind in der

UN-Behinderten-Rechts-Konvention oft nur Thema,

wenn man über Schule spricht.

Für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

sind auch andere Dinge wichtig.

Zum Beispiel selbst-bestimmt wohnen.

Bei dieser Sitzung wollen wir darüber sprechen,

was Kinder und Jugendliche mit Behinderungen brauchen.

Am Schluss werden wir aufschreiben, wie man das erreichen kann.

Anwesend sind unter Anderen:

Isolde Kafka (Vorsitzende des Tiroler Monitoring-Ausschusses),

Magdalena Kern (Unabhängiger Monitoring-Ausschuss),

die Jugend-Gruppe des Tiroler Monitoring-Ausschusses

und alle die etwas sagen möchten!

Die Sitzung ist am:

27. November 2018

von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Die Adresse ist:

Im großen Saal,

Landhaus 1,

Eduard-Wallnöfer-Platz 3

6020 Innsbruck

Die Plätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail an.

Bitte schicken Sie uns die Anmeldung bis 21. November 2018.

Die E-Mail-Adresse ist:

servicestelle.gleichbehandlung[at]tirol.gv.at

Sie können auch anrufen.

Die Telefon-Nummer ist: 0512 508 3292

Menschen mit Behinderungen bekommen zuerst einen Platz.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine Behinderung haben.

Wenn wir wegen der großen Anzahl von Anmeldungen

keine Plätze mehr haben, schreiben wir zurück.

Wenn Sie keine Rückmeldung erhalten,

sind Sie fix angemeldet.

 

Mit freundlichen Grüßen,

der Tiroler Monitoring-Ausschuss und der Unabhängige Monitoring-Ausschuss